ZERSIKA Kasse 2020 | Zertifizierung eines Sicherheitsmoduls für Registrierkassen und weitere Aufzeichnungssysteme - Heimpel Jordan CKV Kassensysteme

Direkt zum Seiteninhalt

ZERSIKA Kasse 2020 | Zertifizierung eines Sicherheitsmoduls für Registrierkassen und weitere Aufzeichnungssysteme

ZERSIKA Kassensystem 2020
ZERSIKA Kasse - was ist das?
ZERSIKA heißt "ZERtifizierung eines SIcherheitsmoduls für für RegistierKAssen und weitere Aufzeichnungssysteme".
Mitte 2018 wurde eine Ausschreibung zur Entwicklung einer digitalen Sicherheitseinrichtung vom Bundesamt für Sicherheits in der Informationstechnik gegeben. Diese Ausschreibung wurde letztendlich von der cv cryptovision GmbH "gewonnen".
Dieses Unternehmen ist zu 35,1% im Besitz der Bundesdruckerei welches mitunter federführend am Projekt beteiligt ist.

Die Anforderungen des BSI sind relativ komplex. Daher das wichtigste in Kürze:

ZERSIKA Grundlagen
ZERSIKA beruft sich strikt auf die Technische Richtlinie TR-03153 (Technische Sicherheitseinrichtungen elektronischer Aufzeichnungssysteme) , TR-03151 (Secure Element API) und die TR-03116-5 (kryptographische Vorgaben für Projekte der Bundesregierung - Teil 5 Anwendung der Secure Element API). Demnach sollen alle Daten diesem Format entsprechen sowie weitere Kriterien (u.a. spezielle Zeitfunktionalität) erfüllen.

ZERSIKA Vergabe
Das ZERSIKA Vergabeverfahren lief vom 26.07.2018 bis zum 27.08.2018 um 14:00 Uhr.

Den Vergabelink sowie weitere Informationen finden Sie unter der Projektnummer "Projekt 380 - (...) (Zersika)" auf der Seite des Bundes.
Zurück zum Seiteninhalt