smartECR Kassensystem | All-in-One - Heimpel Jordan CKV Kassensysteme

Direkt zum Seiteninhalt

smartECR Kassensystem | All-in-One

smartECR Kassensystem electronic cash register smartPOS Registrierkasse
smartECR
 
Vielleicht stellen sie sich gerade genau diese Frage - was das ist. smartECR setzt sich zum einem aus dem Wort „smart“ wie es beispielsweise beim Smartphone vorkommt und dem Wort „ECR“ zusammen. ECR bedeutet electronic cash register und bedeutet ins Deutsche übersetzt soviel wie elektronisches Kassensystem bzw. elektronische Registrierkasse. Die Bedeutung dieses Wortes in nahe der Bedeutung von smartPOS - was wiederum "Point of Sale" also auch Kassensystem bedeutet.

 
 
Aber was hat es mit smartECR auf sich?
 
smartECR ist die Zukunft der digitalen Registrierkasse. Sie vereint klassische Registrierkassen Funktionen mit vielen weiteren Features wie Umsatzanalysen und Kundenbindungsfunktionen. Der Bereich der digitalen bargeldlosen Bezahlung nimmt dabei einen immer größeren Stellenwert an.
 
smartECR Registrierkassen vereinen die Kasse und das Kartenlesegerät (EC CASH Terminal) in einem Gerät. Sie benötigen also nicht länger zweierlei Geräte. In Zukunft haben sie für alle Vorgänge rund um die Buchung ihrer Artikel in ihrem Gastronomie- oder zum Beispiel auch Einzelhandelsbetrieb, die Verwaltung ihrer Kunden und das mobile bezahlen mittels Handy, per Kreditkarte oder Debitkarte in einem Gerät.
 
 
Die Integration ist dabei perfekt. Sie tippen wie gewohnt die Artikel die der Kunde kauft in die Kassensoftware ein. Sobald die Warengruppen und Artikel boniert sind entscheidet sich der Kunde wie er bezahlen möchte. Er hat dabei weiterhin die Wahl zwischen dem alt bewährten Bargeld oder neuen Zahlungsmethoden. Entscheidet sich ihr Kunde für die bargeldlose Bezahlmethode hat er nun die Wahl eine richtige Karte in das smartECR Kassensystem einzustecken, die Karte dran zu halten (zu tappen) oder etwa mit seinem Handy zu bezahlen mittels NFC (also Apple Pay, Google Pay oder etwa Bezahlmethoden aus Asien wie WeChat Pay oder Alipay). Auch die Bezahlung mittels QR Code ist möglich. Hierbei wird einfach der Code des Kunden auf seinem Handy mit der in die Kasse integrierte Kamera gescannt. Der bargeldlose Vorgang dauert Bruchteile von Sekunden.
 
 
Was ist mit Drucker, Kundendisplay, Scanner und Kassenschublade?
 
Alle genannten Komponenten sind in das ECR System bereits integriert. Sie sparen sich also nicht nur die Kosten für externe Peripherie Geräte sondern auch das Risiko von Übertragungsfehlern - denn alles ist in einem Gerät vereint. Der Drucker deckt damit auch die Belegausgabeflicht von 2020 in Deutschland ab. Das Kundendisplay im Kassensystem ermöglicht es dem Kunden die gebuchten Artikel sowie den Gesamtbetrag den er zu zahlen hat zu sehen. Darüber hinaus dient es zur Eingabe seiner Geheimzahl für die Kartenzahlung. Die gesamte Oberfläche ist dabei zugelassen und hat entsprechende Sicherheitsmechanismen.
 
Der Scanner ist im Sinne einer Kamera dauerhaft im System enthalten und reagiert rasend schnell. Eine Kassenschublade kann man weiterhin wie gewohnt mit dem entsprechenden Schubladenkabel verbinden.
 
 
Technische Sicherheitseinrichtung (Kasse 2020)
 
Die TSE als Mircro SD Karte kann ohne weiteres in das smartECR Kassensystem eingesetzt werden. Das Ganze funktioniert Plug&Play ohne großen Aufwand. In Verbindung mit entsprechender GoBD konformer Kassensoftware ist diese neue Generation von Kassen somit nicht nur finanzamtkonform sondern auch wesentlich cooler in der Bedienung und vom Aussehen.
Zurück zum Seiteninhalt