DATEV Kassenarchiv online | Kasse Taxonomie - Heimpel Jordan CKV Kassensysteme

Direkt zum Seiteninhalt

DATEV Kassenarchiv online | Kasse Taxonomie

Informationen > Taxonomie
Taxonomie Kassen
Die Kassen-Taxonomie handelt im Grunde genommen von einer Datenformat, dass alle Kassendaten egal von welchem Hersteller verinheitlicht. Diese Daten können ohne Probleme über Schnittstellen ins DATEV Kassenarchiv Online geschrieben werden. Somit ist die Datensicherheit der GoBD Daten zu 100% gewährleistet. Des Weiteren hat der Nutzer auf diesem Weg die Möglichkeit dem Steuerberater die Daten der Kasse (Umsätze und co) sofort online zur Verfügung zu stellen. Ein Übertragen der ehemaligen Z-Berichte eingescannt oder per Fax und das darauffolgende manuelle abtippen dieser Daten ins DATEV kommt somit nicht mehr in Frage. Da die Daten direkt aus der Kasse in DATEV eingehen wird eine Manipulation oder menschliche Übertragungsfehler vermieden.
Eingebunden in das Taxonomie-Projekt sind namhafte Kassen- und Softwarehersteller wie z.B. CASIO sowie IT-Dienstleister und bekannte Steuerberatungsgesellschaften wie etwa DATEV.
Diese Informationen sind sehr pauschal zusammen gefasst.

DATEV Kassenarchiv online
Mit DATEV Kassenarchiv online können Sie täglich die Kassendaten Ihre Registrierkasse im DATEV-Rechenzentrum sicher archivieren.
Am bequemsten geht die Übertragung direkt aus Ihrer Kassensoftware per Knopfdruck.
Ihre Vorteile:
  • Sie archivieren Ihre Kassen­daten revisions­sicher
  • Das DATEV-Rechen­zentrum bietet im Gegensatz zu lokalen Speicher­medien eine zuver­lässige Lang­zeit­archivierung
  • Ihre Daten sind in der Cloud gegen Dieb­stahl, Verlust und Zer­störung geschützt


Das Kassenarchiv einfach erklärt
Nach der erstmaligen Registrierung können Sie Ihre Kassen im Archiv anlegen - sowohl einzelne Kassen als auch zentral verbundene Kassensysteme. Sie bilden im Archiv Ihre Filialen- und Kassenstruktur ab. Nachdem Sie Benutzer angelegt haben, steuern Sie den Zugriff durch die Rechtvergabe. Künftig gewähren Sie z.B. für den Betriebsprüfer zeitlich begrenzten Lesezugriff auf ausgewählte Daten.
Wir empfehlen, die Übertragung der Kassendaten täglich vorzunehmen. So kommen Sie mit DATEV Kassenarchiv online Ihrer Archivierungspflicht einfach und zuverlässig nach. Für den Prüfer können Sie die Daten über einen Export oder durch begrenzten Lesezugriff auf die erforderlichen Daten zur Verfügung stellen.

Dateien und Dokumente, die Sie zusätzlich im Kassenarchiv ablegen können sind bspw.:
  • Abgesandte Handelsbriefe
  • Aktenvermerke
  • Anwesenheitslisten
  • Arbeitsanweisungen
  • Aufbewahrungsvorschriften
  • Empfangene Handelsbriefe
  • E-Mails
  • Kassenhilfsbücher
  • Preislisten
  • Programmieranleitungen
  • Speisekarten
  • Verfahrensdokumentation:
    • Allgemeine Beschreibung
    • Anwenderdokumentation
    • Technische Systemdokumentation
    • Betriebsdokumentation

Für die Besteuerung relevante Dateien und Dokumente, die einen direkten Kassenbezug aufweisen und keine Kassenabschlüsse oder Einzelbelege darstellen, sind als „Sonstige Dokumente“ im zugehörigen Kassenordner Ihres Kassenarchivs zu archivieren.

Preisinformationen
  • Jede angemeldete Kasse wird pro Kalenderjahr berechnet. Die Archivierung der Kassendaten ist im Preis enthalten.
  • Sie erhalten Speichervolumen nur für kassen- und prüfungsrelevante Daten.
  • Ihre Kassendaten werden für die gesetzlich vorgeschriebene Dauer von 10 Jahren in der DATEV-Cloud gespeichert.
  • Die 10-Jahresfrist beginnt für die jeweilige Kasse am Ende des Jahres, in dem die Kassendaten erstmals übermittelt wurden.
  • Anmeldung einer zusätzlichen Kasse: Bei der unterjährigen Anmeldung einer Kasse erfolgt eine anteilige, monatsweise Berechnung für die verbleibenden Monate des Jahres der Anmeldung. Angebrochene Monate gelten als Ganze.
  • Abmeldung einer Kasse: Für abgemeldete Kassen erfolgt unterjährig keine anteilige Erstattung. Ab dem Januar des Folgejahres wird die abgemeldete Kasse nicht mehr berechnet.

Jede Menge gute Argumente für DATEV Kassenarchiv online
  • Tägliche gesetzeskonforme Datenarchivierung:
    Archivieren Sie alle Tagesendsummen und Einzelaufzeichnungen revisionssicher und GoBD-konform.
  • Zuverlässige und sichere Archivierung:
    Ihre Daten werden mit höchster Sicherheit für die gesetzliche Aufbewahrungspflicht von 10 Jahren in der DATEV-Cloud gespeichert.
  • DATEV-Cloud im deutschen Rechtsraum:
    Basis ist das DATEV-Rechenzentrum in Nürnberg, das nach ISO 27001 zertifiziert ist.
  • Speichervolumen:
    Sie erhalten Speichervolumen für alle kassen- und prüfungsrelevante Daten, die bis zum 30.06.2019 in angelegten Kassenordnern archiviert wurden.
  • Einfacher und schneller Datenzugriff:
    Über eine komfortable Exportfunktion lassen sich die Daten jederzeit vollständig und richtig bereitstellen. Taxonomie-Daten werden zudem im Wunschformat der Finanzverwaltung zur Verfügung gestellt.
  • Einfache Verwaltung der Kassen:
    Ihre Kassen lassen sich übersichtlich abbilden, verwalten und pflegen.
  • Komfortable Datenweitergabe:
    Zukünftig werden die Daten direkt in die DATEV-Softwarelösung des Steuerberaters übertragen.
  • Einfacher Online-Vertragsabschluss:
    Schließen Sie online einfach und ohne weitere Installationen den Vertrag ab.

Welche Kassensysteme sind kompatibel?
Eine Auflistung aller Kassensysteme die kompatibel zu DATEV Kassenarchiv Online sind finden Sie hier. Unter anderem zählt CASIO zu den Unternehmen, die neben dem automatischen Upload auch die Datenweitergabe an das DATEV Kassenbuch Online haben.
Generell gilt:
Nur Hersteller, die eine Schnittstelle für den automatischen Upload implementiert haben und Daten im Format DFKA-Taxonomie übermitteln sind fähig, die Daten an das DATEV Kassenbuch Online zu übermitteln.

Alle anderen Hersteller müssen sich mit dem manuellen Upload zufrieden geben.
Zurück zum Seiteninhalt